CORPORATE INTERIOR DESIGN

Im Rahmen der Umbauarbeiten war die Digitalisierung der Foyers mitgeplant worden und  sämtliche Bereiche gleichzeitig übersichtlich gestaltet und visuell “beruhigt” wor-den. Das großrahmige Raumgefüge bot Möglichkeiten für spannende Inszenierungen in der horizontalen als auch vertikalen Ebene.

EIN LEUCHTENDER ORT

Anstelle kleinteiliger, verstreuter Sitzgrüppchen wurde für die Zwischenebene ein zentraler, kommunikativer “Sitzkörper” entworfen an dem gleichzeitig viele Besucher aufeinander treffen und der auf die Art eine gemeinschaftliche Prägung erfährt. Die Vertikalen verfließen durch objekthaft abgependelte Leuchtengruppen und schaffen bemerkenswerte Dimensionen im Raum. Das “gebaute Erlebnis” wirkt durch die riesige Glasfassade hindurch bis in die abendliche Umgebung; fast wie ein ferner, magischer Ort .

Planung // Plans

Gestaltungsvisualisierung // Renderings Design

Umsetzung // Realization

CINEMAXX // corporate interior & spacial design

ClientCinemaxx Entertainment GmbH & Co. KGServicesConcept, Planing, Interior- & Spacial Design, Lighting Design, Furniture Design, Design ControllingYear2013Linkwww.architektourist.de