L´UNION DES MOCHES

UNWEIT DER BASILIQUE NOTRE DAME LA DAURADE UND NUR EINEN STEINWURF ENTFERNT VON DER GARONNE IM MIDI BEFINDET SICH IN DER RUE PEYROLIÈRES DIE KLEINE BAR MIT BISTRO. DER EHEMALIGE SITZ EINES SCHUSTERS WURDE KOMPLETT ENTKERNT, DIE RUSTIKALE BETONDECKE FERIGELEGT UND DER FLIESENBODEN AUS GRÜNDES DES BUDGETS DURCH EINEN SCHLICHTEN INDUSTRIEBELAG ERSETZT.
DIE WANDTECHNIK AUS PUTZ, PIGMENTEN UND GLITTER ALS AUCH DIE GLAMOURÖSEN LEUCHTEN ÜBER DER BAR SETZEN DAS L´UNION DES MOCHES ALS NIGHTLIFER, DER SEINE STRAHLKRAFT DURCH DIE GLASFASSADE EINLADEND AUF DIE STRAßE TRÄGT, STYLISH IN SZENE. DIE MÖBLIERUNG ALS AUCH WANDPANELE UND STABLEUCHTEN SOWIE SÄMTLICH KABELUNTERZÜGE AUS SCHWARZSTAHL WURDEN 2012 SPEZIELL FÜR DIE LOCATION ENTWORFEN UND ANGEFERTIGT.

RIGIDE ELEGANZ

DER GASTRAUM WURDE DURCH EINE BREITE BAR VIS À VIS ZUM EINGANG UND ZWEI, STRENG DER RAUMLINIE FOLGENDE SITZBEREICHE AN DEN SEITEN AUGETEILT. WICHTIGSTES GESTALTUNGSMITTEL IST DIE FARB- MATERIALKOMPOSITIUON AUS KOSTBAREN TEXTILIEN, INDUSTRIESTAHL SOWIE DEN KLASSISCHEN PENDELLEUCHTEN ÜBERM TRESEN: IN DER JUXTAPOSITION ZU DEN LEBHAFT GEMASERTEN TISCHPLATTEN MIT "DIY - CHARAKTER" UND DEM SAMTIG GEFIRNISTEN LAGERBODEN IM UMBRA-GREY ENTSTEHT SO EIN SUBTILER KONTRAST AUS LICHT UND MATERIALIEN.

Planung // Plans

AUFTRAGGEBERGilbert Martin

LOCATIONToulouse

LEISTUNGENBrand Concept DirectionGestaltungsplanungEntwicklung, Design und Umsetzung Licht- und MöbelkonzeptÜberwachung der Vor-Ort-Realisation auf Gestaltungstreue

UMBAUSUMME120.000,00 €