VITALER GLAMOUR

Das ehemalige Frozen-Yoghurt Geschäft im multikulturell gewachsenen Kneipenviertel St. Georg wurde komplett entkernt, die rustikale Betondecke freigelegt und der Fliesenboden aus Budgetgründen durch schlichten Industriebelag ersetzt. Die Wandtechnik aus Putz, Pigmenten und Goldglitter als auch die glamourösen Leuchten setzen das UNION als subtilen “Nightlifer” in Szene der seine Wirkung einladend nach außen trägt sowie das gastronomische Angebot vor Ort stylish ergänzt. Sämtliche Möbel, Wandpanele als auch Stableuchten wurden speziell entworfen und basieren auf einem Entwurf aus dem Jahr 2012.

RIGIDE ELEGANZ

Der Gastraum wurde durch eine breite Bar vis à vis zum Eingang und zwei, strikt den Linien des Raumes folgende, Sitzbereiche an beiden Raumseiten strukturiert. Wichtiges Gestaltungsmittel ist die Farb- und Materialkombination aus kostbaren Textilien, Stahl sowie den klassischen Pendelleuchten überm Tresen die im légèren Kontrast zu den lebhaft gemaserten Tischplatten mit “Do-it-yourself ”Charakter und dem soft-matt gefirnisten Lagerboden in Umbragrau stehen.

Grundriss // floorplan

Schnitte // sections

Möbelplanung // plan furniture

Referenzen hier:

ARCHITEKTOURIST

BAR & CAFÉ UNION

www.unionhamburg.de

BAR UNION // Interior Design

ClientVikas KakkarServicesConcept, Interior Design, Furniture DesignYear2015